<StB-aktuell.de>

Häufig gestellte Fragen

Antworten zu Ihrer Information

Das Besondere an dem News-Service <StB-aktuell.de>:
Die Einbindung ist so einfach gehalten, dass sie auch Internet-Laien problemlos vornehmen können.

Wenn Sie doch einmal Fragen haben, finden Sie die häufigsten Antworten hier:

Allgemein
> Vorgehen
> Einbindungs-Service
> Referenzen und Beispiele
> Ablageservice auf unserem Server (z.B. für Kunden von DATEVnet)

Problemlösung
> Checkliste: Keine Anzeige
> Kein bzw. eingeschränktes PHP
> Nur HTML-Code angezeigt
> Umlaute werden nicht dargestellt
> Anzeige/Layout bestimmen - auch nachträglich
> Nachrichtentexte: Layout stimmt nicht
> Layout per CSS

Spezielles
> Nachrichtenarchiv
> Nachrichtentexte direkt in der aufrufenden Seite anzeigen (iframe)
> Nachrichten per XML einbinden

 
 

Vorgehen:
Was muss ich tun, um immer aktuelle Nachrichten von <StB-aktuell.de> auf meiner Homepage anzuzeigen? 

Nur einmal einrichten:
Sind die Voraussetzungen für die Anzeige der <StB-aktuell.de> Nachrichten auf Ihrer Homepage geklärt (siehe unter > Technische Hinweise):

1. Bestellen Sie den Service über den Link > Bestellen auf unserer Homepage https://www.stb-aktuell.de beim Erich Fleischer Verlag. Sie bekommen darauf eine Kunden- und eine Lizenznummer mitgeteilt.

2. Layout bestimmen: Mit Ihren Lizenzdaten stellen Sie die Layout-Vorgaben für die Darstellung der Nachrichten in dem > Layout-Assistenten zusammen. Nach Bestätigung und Versenden Ihrer Einstellungen erhalten Sie eine weitere E-Mail mit Ihrem individuellen Code und weiteren Anweisungen zum Vorgehen.

3. <StB-aktuell.de> integrieren:
Wählen Sie eine vorhandene oder erstellen Sie eine neue Seite, in der die Nachrichtenübersicht angezeigt werden soll. Fügen Sie den zugesandten Code in der HTML-Ansicht der Seite ein. Geben Sie der Datei die Endung .php (bzw. entsprechend der Vorgabe Ihres Providers) und stellen Sie die Verlinkung sicher. Legen Sie die zugesandte Datei 'efvEditor.css' in den Web-Ordner, in dem sich die Datei mit den zukünftigen Inhalten befindet. Nähere Erläuterungen finden Sie auf der Seite > Technische Hinweise.

Regelmäßig aktuelle Nachrichten anzeigen: Nach der einmaligen Einbindung müssen Sie nicht mehr aktiv werden. Die Nachrichten auf Ihrer Homepage werden immer automatisch aktualisiert.

 

Checkliste - Keine Anzeige:
Ich habe den Code in meine Seite eingebunden, aber die Informationen von <StB-aktuell.de> werden nicht angezeigt. 

Bitte prüfen Sie:

Voraussetzungen
-  Ist bei Ihrem Provider PHP (mindestens 5.3) installiert?
-  Bei PHP: Ist SOAP (Webservice) aktiviert (Soap Client enabled; Soap Server enabled)?
> Näheres siehe unten
Einbindung
-  Wurde die Codezeile korrekt eingefügt? > Näheres siehe unten
-  Wurde die Seite, auf der der PHP-Code eingetragen ist, korrekt umbenannt? > Näheres siehe unten
-  Liegt die Datei efvEditor.CSS in demselben Verzeichnis?

Die Punkte im Einzelnen: 
 
Sind die PHP-Voraussetzungen erfüllt?  

Bitte prüfen Sie zunächst, ob der Angebotsumfang Ihres Providers für Ihre Homepage eine PHP-Unterstützung beinhaltet.

PHP
Klären Sie bitte, ob die SOAP-Funktion (Webserver) aktiviert ist. Dazu müssen die Einstellungen "Soap Client" und "Soap Server" auf "enabled" gesetzt sein.

Kein oder nur eingeschränktes PHP
Sind die Bedingungen nicht erfüllt, können Sie <StB-aktuell.de> nur auf dem Server eines anderen Providers nutzen. Siehe dazu > Kein/eingeschränktes PHP.

Ist der Code korrekt eingebunden?   

Wenn Sie den PHP-Code so, wie er an Sie versandt wurde, unverändert in Ihren HTML-Code kopieren, dürfte es kein Problem geben.

Werden die <StB-aktuell.de>-Nachrichten dennoch nicht angezeigt, wiederholen Sie bitte das Einfügen des Codes:
Kopieren Sie ihn zuerst aus der E-Mail des Fleischer-Verlags in einen neutralen Editor (z.B. in notepad.exe aus Ihrem Windows-System-Ordner, ggf. in eine neue NUR-TEXT-Nachricht in Ihrem E-Mail-Programm). Erst von dort kopieren Sie den Text in die Datei, in der der Nachrichtenüberblick angezeigt werden soll.

Hat die Datei die korrekte Endung erhalten?  

Geben Sie der Datei, in die Sie den PHP-Code eingefügt haben, die korrekte Endung (i.d.R. .php). Ersetzen Sie dazu ggf. die bisherige Endung (i.d.R. .htm oder .html).

Die Endung kann jedoch variieren, abhängig von der verwendeten PHP-Version und individuellen Einstellungen. Klären Sie dann bitte bei Ihrem Provider, welche Endung für die von Ihnen verwendete PHP-Version vorgesehen ist.

 

Kein bzw. eingeschränktes PHP:
Der Server meiner Homepage unterstützt kein bzw. nur eingeschränktes PHP - wie kann ich <StB-aktuell.de> trotzdem nutzen? 

Z. Z. sind uns folgende Provider bekannt, auf deren Server keine Einbindung der <StB-aktuell.de>-Nachrichten möglich ist:
- DATEVnet: kein PHP installiert
- T-Online Business-Paket mit PHP : SOAP nicht aktivierbar

In diesen Fällen kann <StB-aktuell.de> auf dem Server eines anderen Providers genutzt werden, wie im Folgenden beschrieben:

Wird auf Ihrem Server kein PHP bzw. PHP nur mit wesentlichen Einschränkungen zur Verfügung gestellt, können die zur Darstellung von <StB-aktuell.de> benötigten Dateien auch auf einem externen Server abgelegt werden, der die Voraussetzungen erfüllt (> Technische Hinweise).

Folgende Dateien müssen dort hinterlegt sein:
- die Datei efvEditor.css, die Ihnen vom Erich Fleischer Verlag per E-Mail zugesandt wird, sowie
- die Datei mit der Endung .PHP (oder entsprechend), in der die aktuellen Nachrichten auf Ihrer Website angezeigt werden sollen.

Sie können dann von Ihrer Homepage mit Angabe der kompletten URL auf die PHP-Seite verlinken.

Auf Wunsch richten wir auf unserem PHP-fähigen Server für Sie einen Bereich ein, in den wir Ihre für die Darstellung von <StB-aktuell.de> benötigten Dateien aufnehmen. Für diesen Service berechnen wir eine einmalige Einrichtungsgebühr von 50,- Euro zzgl. USt.

Das auf unserer Website beschriebene Vorgehen (siehe Schritte) muss dafür nur durch zwei weitere Aktionen ergänzt werden:

1) Sie senden uns nach Erhalt Ihrer Nutzungslizenz vom Erich Fleischer Verlag die zwei oben angegebenen Dateien zu.
2) Der Pfad, den wir Ihnen mitteilen, wird von Ihnen oder Ihrem Webmaster als Link auf Ihrer Website eingetragen.

 

Es wird nur HTML-Code angezeigt   

 
Ihr Provider unterstützt kein PHP > Lösung siehe oben: Kein bzw. eingeschränktes PHP
 

Umlaute in den News-Texten werden nicht dargestellt  

 

1) Im Head-Bereich der PHP-Datei, in der die aktuellen Nachrichten auf Ihrer Website angezeigt werden sollen, muss folgende Zeichensatz-Einstellung vorhanden sein:
                  <meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1">
Der Zeichensatz UTF-8 kann in dieser Datei nicht verwendet werden. Alle anderen Dateien Ihrer Homepage sind davon nicht berührt.

2) Mit Hilfe eines geänderten Codes kann eine Umwandlung in UTF-8 erfolgen. Hier können Sie den Alternativ-Code für PHP herunterladen: UTF8-ZeichenUmwandeln.txt.

 

Anzeige/Layout bestimmen:
Wie kann ich die Darstellung der Nachrichtenliste sowie der vollen Nachrichtentexte an das Layout meiner Website anpassen?

Die Einstellungen, die Sie im Layout-Assistenten machen, werden in einer Datei (efvEditor.css) gespeichert. Diese erhalten Sie zusammen mit der Lieferung Ihres Einbindungscodes per E-Mail. Änderungen können auch nchträglich jederzeit im Layout-Assistenten oder in der css-Datei selbst vorgenommen werden.

Voraussetzung für die Übernahme der Einstellungen ist, dass die Datei efvEditor.css in demselben Ordner abgelegt wird, in dem sich die Datei mit Ihrer Nachrichtenübersicht befindet.

 

Layout per CSS:
Ich verlinke auf eine eigene CSS-Datei. Die Darstellung der Nachrichtentext-Fenster entspricht aber nicht diesen Vorgaben.

Zur Anzeige der kompletten Nachrichtentexte wird auf die Datei efvEditor.css zugegriffen. Dazu muss diese in demselben Ordner wie die PHP-Datei mit der Nachrichtenübersicht abgelegt werden und in die PHP-Datei eingebunden sein. Befindet sich die efvEditor.css nicht in demselben Ordner, wird in die Nachrichtentext-Dateien eine Standard-CSS-Datei von unserem Server eingebunden. Sie können die efvEditor.css durch Ihre eigenen CSS-Angaben ergänzen.

 

Einbindungs-Service:
Ich möchte die Einbindung von <StB-aktuell.de> nicht selbst vornehmen. 

Nach Absprache kann die Einbindung von <StB-aktuell.de> auch durch uns vorgenommen werden. Die Arbeiten werden nach Aufwand mit einem Satz von 95,- Euro zzgl. USt je Stunde berechnet.
 

Referenzen und Beispiele:
Kann ich mir Beispiele für eine gelungene Einbindung von <StB-aktuell.de> ansehen? 

Auf der Seite > ...Beispiele finden Sie einige von uns erstellte Musterseiten, die verschiedene Einbindungsmöglichkeiten zeigen. Interessant sind auch die Websites unserer Referenzkunden, die attraktive und zum Teil sehr individuelle Lösungen gewählt haben. Klicken Sie einfach auf einen Link und sehen Sie selbst...
 

Nachrichtenarchiv:
Wie viele Nachrichten kann ich auf meiner Homepage anzeigen?
Kann ich alte Nachrichten noch einmal ansehen ? 

Zur Anzeige auf Ihrer Homepage stehen die Nachrichten aus mindestens den letzten 12 Monaten zur Verfügung. Die Anzahl der im Anriss angezeigten Nachrichten wird durch Ihre Einstellung im Layout-Assistenten gesteuert. Wählen Sie hier für Maximal angezeigte Beiträge „1000“, um alle vorhandenen Nachrichten anzuzeigen.

Möchten Sie ältere Nachrichten noch einmal ansehen? Dann öffnen Sie die Archivseite auf <StB-aktuell.de> und wählen Sie das gewünschte Jahr > https://www.stb-aktuell.de/Infotexte/archiv.htm

 

Für erfahrenere Webmaster: Wie kann ich die Nachrichtentexte direkt in der aufrufenden Seite anzeigen (iframe)?  

Mit Hilfe eines iframes können die Nachrichten auch - statt in einem PopUp - direkt in der aufrufenden Seite angezeigt werden. Sehen Sie dazu das > Beispiel mit iframe . Den beispielhaften Code können Sie hier herunterladen > Beispiel_iframe.txt und entsprechend anpassen. Es muss nur zusätzlich der PHP-Code aus der E-Mail des efv eingefügt werden.

 

Für erfahrenere Webmaster: Alternative Einbindung der Nachrichtentexte per XML?  

StB-Aktuell stellt einen Dienst zur Verfügung, über den Sie die News als xml-String empfangen und in dem Format ausgeben können, das Sie wünschen. Auf Anfrage senden wir Ihnen eine BeispielPHP-Seite zu.

Ihre Anfrage an: service@stb-aktuell.de