<StB-aktuell.de>

Technische Hinweise zum Einbinden der Nachrichten in die eigene Homepage

Informationen für die Integration in Ihre Website

Themen:
- Technische Voraussetzungen
- Einfügen von 'efvEditor.css' in das Web
- Integration von <StB-aktuell.de>
- Besonderheiten in einem Frameset

Lesen Sie ggf. auch unter > Häufige Fragen .
 

Technische Voraussetzungen: PHP *

Um <StB-aktuell.de> in Ihre Homepage einzubinden, ist es erforderlich, dass der Web-Server, der Ihre Internet-Präsenz bereitstellt, PHP unterstützt.

Bitte klären Sie folgende Punkte vorab mit Ihrem Provider:

  • Steht PHP auf dem Webserver, der Ihre Homepage beherbergt, zur Verfügung?
  • Wird SOAP (Webserver) unterstützt?
    Kann dies ggf. im Kundenbereich des Providers selbst eingestellt werden (Einstellungen: Soap Client enabled; Soap Server enabled).
  • Weicht die Dateiendung vom Standard (.php) ab?

*  
   > Alternative - z. B. für Nutzer von DATEVnet > siehe: Kein/eingeschränktes PHP unter Häufige Fragen
 

Einfügen von 'efvEditor.css' in das Web

Wenn Sie das Layout im StB-aktuell-Layout-Assistenten festgelegt und versandt haben, erhalten Sie eine E-Mail mit der Datei efvEditor.css als Anhang. Diese Datei enthält die Layout-Informationen. Speichern Sie die Datei 'efvEditor.css' in dem Web-Ordner, in dem sich auch die Datei befindet, in der die Inhalte von <StB-aktuell.de> dargestellt werden sollen. Beachten Sie bitte genau die Schreibweise (insbesondere die Groß-/Kleinschreibung).
 

Integration von <StB-aktuell.de> in eine beliebige HTML-Seite Ihrer Homepage

Bevor Sie die Änderungen vornehmen, sollten Sie eine Kopie der Seite erstellen, auf der Sie die Darstellung der Nachrichten vornehmen wollen, damit Sie - falls etwas nicht so funktioniert, wie Sie es sich vorgestellt haben - sofort den alten Zustand der Seite wieder herstellen können.

  1. Falls Sie <StB-aktuell.de> in eine bereits vorhandene Seite integrieren, muss diese ggf. hinsichtlich der Endung umbenannt werden. Die bisherige Endung (i. d. R. HTM oder HTML) muss geändert werden auf die korrekte PHP-Bezeichnung (s. o. Technische Voraussetzungen), also z. B. 'aktuell.php'.
  2. Alle Links auf diese Seite müssen entsprechend dem neuen Namen geändert werden. Wenn Sie Ihre Homepage mit einem Werkzeug bearbeiten, welches automatisch alle Links ändert (z. B. Frontpage, ExpressionWeb), werden alle Aufrufe dieser Seite automatisch weiter funktionieren.
  3. Öffnen Sie die Seite in der HTML-Ansicht des Editors, mit dem Sie Ihre Homepage bearbeiten.
    Im HEAD-Bereich der Seite fügen Sie bitte die HEAD-Zeilen ein. Den Code kopieren Sie aus der E-Mail, die Sie nach Festlegung Ihres Layouts automatisch erhalten haben.
  4. Im BODY-Bereich der Seite fügen Sie bitte die entsprechenden BODY-Zeilen aus der E-Mail ein, und zwar an der Position, an der die Nachrichten erscheinen sollen. Die Zeilen können auch in eine Tabellenzelle oder eine Ebene eingefügt werden. Bitte achten Sie darauf, die eingefügten Zeilen nicht mit weiteren festen Zeilenumbrüchen zu versehen.
  5. Speichern Sie die Änderungen an dieser Seite und geben Sie der Datei die Endung .PHP.

Weitere Informationen finden Sie unter > Häufige Fragen .

Wenn Sie die Nachrichtenliste in Ihre Startseite einfügen möchten und für Ihre Homepage ein Frameset verwenden, beachten Sie bitte die folgenden Hinweise: 

Besonderheiten bei der Integration von <StB-aktuell.de> in ein Frameset

Wenn Sie <StB-aktuell.de> in der Startseite eines Frameset anzeigen möchten, beachten Sie bitte, dass es nicht in die Datei integriert werden kann, die das Frameset selbst definiert. Häufig ist dies DEFAULT.HTM(L) oder INDEX.HTM(L). Wählen Sie für die Nachrichten die Datei, in der die INHALTE Ihrer Startseite gespeichert sind.

 
Technische Anfragen können Sie an folgende E-Mail-Adresse senden: service@stb-aktuell.de